Strände:

An der Algarve und an der Westküste befinden sich einige der schönsten Strände der Welt. Über 80 Strände sind ausgezeichnet mit der blauen Flagge. Die Algarve wurde mehrfach als das beste Strandgebiet Europas ausgezeichnet. 
Zum 2.mal in Folge gewinnt Portugal 2021 den "World's Leading Beach Destination", den sogenannten Oskar der Tourismusbranche. 

Praia do Galé, Salgados und Praia Grande 
bilden gemeinsam einen kilometerlangen Sandstrand ausgezeichnet mit der blauen Flagge. Ideal für Kinder. 
Die Dünenlandschaft hinter dem Strand ist ein Vogelschutzgebiet, das man auf einem Holzbohlenweg durchwandern kann. Von einem Aussichtspunkt lassen sich Flamingos und andere Wasservögel beobachten. 

Praia de Marinha 
Eine lange kopfsteingepflasterte Treppe führt in die wunderschöne Bucht mit außergewöhnlichen Felsformationen. 

Praia Falesia 
Ist ein langer Sandstrand mit einer beeindruckenden roten Steilküste.Ausgezeichnet mit blauer Flagge ist er einer der schönsten Strände der Welt. 

Praia de Bordeira und Praia de Amado 
Bei Surfern beliebte Strände. 
Praia de Bordeira ist ein langer Sandstrand mit eindrucksvoller Dünenlandschaft. Über einen Klippenfahr- und Wanderweg mit vielen Aussichtspunkten auf die Steilküste gelangt man in die Bucht von Praia do Amado. 

Praia de Odeceixe 
Odeceixe ist ein malerischer Küstenort ganz im Norden der Algarve, direkt an der Grenze zum Alentejo. Die Praia de Odeceixe liegt nicht nur am Meeresufer sondern auch am Flussufer. Es ist einer der schönsten Strände Portugals, ausgezeichnet mit der blauen Flagge. Durch das Flussufer ideal für Kinder. Auch bei Surfern sehr beliebt. 

Praia Zambujeira 
Iiegt im Naturpark Costa Vicentina, umgeben von hohen Steilküsten von denen man einen herrlichen Blick auf das Meer genießen kann. Sehr beliebt bei Surfern und bodybordern. Ausgezeichnet mit blauer Flagge und einer der schönsten Strände Portugals. 




Städte:

Silves 

Die frühere Hauptstadt der Algarve war ein wichtiges Handelszentrum zur Zeit der Mauren. Die Stadt liegt sehr idyllisch inmitten der sanften Hügel der Algarve am Ufer des Arade. Die beeindruckende Burg das " Castelo de Silves" war das Machtzentum der Mauren im 9.bis12. Jahrhundert und ist einzigartig in Südportugal. 
Das Zentrum mit vielen Cafés und Restaurants ist zu Fuß gut zu erkunden. Es herrscht eine ruhige Gemütliche Atmosphäre. 

Lagos 

Eine Stadt mit reicher Geschichte und verschiedenen historischen Sehenswürdigkeiten,
dem Mercado dos escravos (Europas erster Sklavenmarkt) und der Festung Bandeira. Es gibt eine sehr schöne, ruhige Altstadt, im Zentrum mit Fußgängerzonen und vielen Geschäften, Cafés und Restaurants, 
eine mit Mosaik gepflasterte Uferpromenade und einen modernen Hafenkomplex. Etwa ein km ausserhalb ist die Ponte Piedade, die faszinierenden Kalksteinfelsen, die als schönste Naturlandschaft der westlichen Algarve gelten. Man kann sie auf einem Fußweg oberhalb der Klippen erkunden oder mit einem Boot zwischen den Felsen fahren. 

Loulé 

Ein Ideale Tagesausflug. Die meisten Sehenswürdigkeiten sind nur einen kurzen Spaziergang von Resten einer maurischen Burg entfernt. Ein Bummel durch die historische Altstadt mit der neomaurischen Markthalle lohnt sich. Loulé ist bekannt für seinen großen Markt. Etwas ausserhalb befindet sich auf einem Hügel die Wallfahrtskirche Nossa senhora da piedade. 

Tavira 

Ist eine maurisch geprägte Stadt an der Ostalgarve. Durch das Zentrum fließt der Fluss Gilao. Die Ponte Romana verbindet die beiden Teile der Stadt. Es gibt einige historische Gebäude, schöne Plätze, eine Vielzahl an Kirchen und einen sehenswerten Blick über die Stadt vom Torre de Castelo. 

Bootstouren 


Es bieten sich viele Möglichkeiten, hier nur einige Beispiele: 

Den Arade hinauf von Portimão nach Sives, 
Auf der Mira von Odemira nach Vila Nova de Mil fontes, 
Auf einem Piratenschiff entlang der beeindruckenden Felsküste der Algarve. 

In Sagres bieten Meeresbiologen Ausflüge zum Beobachten von Delphinen, Meeresschildkröten und Tiefseefischen an. Je nach Jahreszeit ist es auch möglich Wale zu beobachten.